Hinweise und Banner temporär deaktivieren

Willkommen zum 47. “Quickie der Woche”!

Im ersten Quicke der Woche nach einer etwas längeren Pause zeige ich dir einen kleinen Trick, wie du die Hinweise und Banner in der Nachrichtenzentrale temporär deaktivieren kannst:

Von BlackBenji (siehe Kommentare) bekam ich den Hinweis, dass sich die Hinweise und Banner auch über einen Alt + Linksklick auf das Symbol der Nachrichtenzentrale ganz oben rechts temporär deaktivieren lassen. Dieser Alt + Linksklick bewirkt exakt das gleiche Verhalten, wie der von mir gezeigte Schieberegler in der Nachrichtenzentrale. Vielen Dank BlackBenji!

  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

iOS und Dialekt: Sunntig, 30. Septämber

Eiderdaus, das iPhone, der iPod Touch und das iPad lernen mit iOS 6 Schweizerdeutsch! Zumindest teilweise. In der Einstellungen-App kann unter Allgemein > Landeseinstellungen > Region die neue Option Schweizerdeutsch (Schweiz) ausgewählt werden. Anschliessend werden beispielsweise die Datumsangaben im Dialekt angezeigt:

Quelle: iPhoneBlog

  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Macoun 2012

Die jährliche Entwicklerkonferenz für iOS und OS X findet dieses Jahr zum fünften mal in Frankfurt am Main im Haus der Jugend statt. An den beiden Tagen (27. und 28. Oktober 2012) stehen insgesamt 22 Sessions zur Auswahl, von denen jeweils drei parallel durchgeführt werden. Neu ist eine “Werkstatt” am Sonntag Nachmittag, bei der bis zu sechs Spezialisten interessierten Teilnehmern bei der Lösung konkreter Probleme zur Seite stehen. Die Teilnahmegebühr beträgt extrem faire € 67 für einen und € 94 für beide Tage – inklusive Getränke, Snacks und jede Menge vom legendären Kirschkuchen! Ich werde dieses Jahr zum dritten mal an der Konferenz teilnehmen und kann es kaum erwarten. Vielleicht sehen wir uns dort?

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite:
http://www.macoun.de/

Update vom 27. September 2012

Seit heute gibt es brandneu auch eine iOS App für Macoun Teilnehmer! Sie enthält das komplette Programm, Informationen über die Sprecher sowie Neuigkeiten, die bei Bedarf auch per Push-Nachricht verteilt werden. Im Programm lassen sich einzelne Sessions als Favoriten markieren, so dass sich hier jeder Teilnehmer sein eigenes, individuelles Programm zusammenstellen kann. Die App ist eine Universal App, d.h. sie ist sowohl für das iPhone und den iPod Touch als auch für das iPad geeignet.

  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)