Alternative Menüs

Willkommen zum 37. “Quickie der Woche”!

Über die Symbole oben rechts in der Menüzeile lassen sich die verschiedensten Funktionen steuern. Doch einige dieser Symbole bieten nur einen eingeschränkten Funktionsumfang. Doch viele dieser Symbole bieten mehr Funktionalität, als sich auf den ersten Blick erahnen lässt. Schau mein Video und lass’ dich überraschen:

  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Mehr Komfort beim Dateimanagement

Willkommen zum elften “Quickie der Woche”!

Das Thema dieser Woche lautet: Mehr Komfort beim Dateimanagement! Das folgende Video zeigt in einem Doppeltipp die Pfadleiste im Finder und eine nützliche versteckte Funktion im Fenstertitel vieler Anwendungen:

  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Drag and Drop auf’s Dock

Willkommen zum siebten “Quickie der Woche”!

Das Thema dieser Woche lautet: Drag and Drop auf’s Dock. Dass sich Dateien durch das Ziehen und Ablegen auf den Dock-Symbolen mit der jeweiligen Anwendung öffnen lassen, ist dir vielleicht bekannt. Ich zeige dir in diesem Video, wie du die Anwendung ohne los lassen der Datei startest und dann die Datei im Anwendungsfenster einfügen kannst:

  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Symbole im Dock mit Abständen gruppieren

Willkommen zum vierten “Quickie der Woche”!

Das Thema dieser Woche lautet: Symbole im Dock mit Abständen gruppieren. Das Dock wird auch bei nur wenigen Symbolen schnell unübersichtlich, weil sie sich nicht optisch gruppieren lassen. Jedenfalls nicht ohne einen Trick anzuwenden, den ich dir nun präsentiere:

Du brauchst die im Video gezeigten befehle nicht abzutippen – ich wiederhole sie an dieser Stelle, damit du sie einfach markieren und kopieren kannst:

defaults write com.apple.dock persistent-apps -array-add '{"tile-type"="spacer-tile";}'
killall Dock
  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Ordner mit eigenen Symbolen versehen

Willkommen zum ersten “Quickie der Woche”!

Diese Kategorie meines Blogs befasst sich mir kurzen Tipps und Tricks zu Mac OS X oder dem iPhone. Das Thema dieser Woche lautet: Ordner mit eigenen Symbolen versehen. Mit der Zeit sammeln sich immer mehr Ordner auf der Festplatte an und es gilt den Überblick zu behalten. Etwas mehr Übersicht in den Ordner-Dschungel kannst du bringen, in dem du Ordner mit eigenen Symbolen versiehst. Dadurch kannst du schon auf dem ersten Blick erkennen, was sich in dem Ordner befindet, ohne den Ordnernamen zu lesen. Wie du das ganz einfach und schnell auf dem Mac machen kannst, erklärt und zeigt dir dieser “Quickie der Woche” in weniger als zwei Minuten:

  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)