Rundwanderung von Rheinfelden auf historischen römisch-christlichen Spuren

Rheinfelden → Olsberg Weid → Kaiseraugst → Rheinuferweg → Rheinfelden

Mit etwa 15 km hat diese Tour eine angenehme Länge. Signifikante Steigungen gibt es nur im ersten Drittel, die sich jedoch in Grenzen halten, dadurch ist die Tour relativ einfach zu laufen. Von Rheinfelden aus führt der Wanderweg zuerst über die Autobahn und anschliessend auf ein bewaldetes Plateau, dass sich aus Muschelkalk und Triasschichten aufbaut. Dieses Waldgebiet ist für seinen grossen Farnreichtum bekannt. Beim Standort Weid geht der eigentliche Wanderweg nach rechts weiter, allerdings empfehle ich einen Abstecher geradeaus zum Stift Ohlsberg. Das ist in ca. 10 Minuten erreicht und sehr sehenswert (das erste Zisterzienserinnenkloster der Schweiz, gegründet 1236). Auf dem gleichen Weg geht es dann wieder zurück zur Kreuzung Weid und das erste Drittel der Rundwanderung ist geschafft.

Von hier aus wird wieder dem eigentlichen Wanderweg durch den Frauenwald gefolgt, dieser ist teilweise gleichzeitig ein Waldlehrpfad und es befinden sich am Wegesrand sehr interessante kleine Schilder mit Informationen über Büsche und Bäume. Wer mit einem aufmerksamen Auge wandert, wird im Frauenwald immer wieder auf hölzerne Statuen stossen. Kurz nach dem Waldaustritt wird wieder die Autobahn passiert und mit dem Erreichen von Kaiseraugst ist das zweite Drittel der Wanderung geschafft.

Früher “Augusta Raurica” genannt lohnt sich eine Stadtbesichtigung, welche in die ersten fünf Jahrhunderte unserer Zeitrechnung entführt. Anschliessend folgt das letzte Drittel der Wanderung immer dem Rhein entlang stromaufwärts zurück nach Rheinfelden, welches sich ebenfalls für eine Stadtbesichtigung empfiehlt.

Offiziellen Angaben zufolge werden für die Wanderung 3:50 h benötigt, ich war 4:45 h unterwegs. Rastplätze sind leider rar gesäht, ich empfehle daher eine Einkehr nach zwei Dritteln in eines der zahlreichen Restaurants oder Cafés in Kaiseraugst. Die Tour ist relativ einfach zu laufen und bietet sehr viel interessantes zu sehen und zu lernen.

Startpunkt: Rheinfelden, Bahnhof SBB
Endpunkt: Rheinfelden, Bahnhof SBB
Länge: ca. 15 km
Zeit: ca. 3:50 – 4:45 h
Schwierigkeit: einfach

Zu den Fotos…

Rundwanderung von Rheinfelden auf historischen römisch-christlichen Spuren
  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse eine Antwort