Wir starten in das neue Jahr mit einem weiteren, nunmehr dritten Hackergarten am 29. Januar 2015! Wie letztes mal starten wir wieder um 18 Uhr. Die Art des Beitrags ist natürlich frei wählbar, es muss sich nur an einem Abend erledigen lassen und einem Open Source Projekt zugute kommen. Wir freuen uns auch diesmal wieder auf rege Teilnahme, um gemeinsam an interessanten Projekten zu arbeiten und natürlich auch wieder viel Spass zu haben.
In einer für alle offenen Abstimmung haben wir den Termin für den zweiten Hackergarten in Luzern definiert: Es ist der 24. November 2014! Um 18 Uhr geht es los: Ziel ist, an einem Abend etwas für ein Open Source Projekt beizutragen. Der Art des Beitrags ist frei wählbar. Es kann etwas programmiert (ein neues Feature, ein Bugfix), eine Webseite erstellt/verbessert, ein Blogartikel geschrieben, Dokumentation erstellt/verbessert oder auch ein Lernvideo gedreht werden.
Die Planung des zweiten Hackergarten in Luzern hat begonnen! Anders als bei der ersten Ausgabe bestimmen die Teilnehmer diesmal selbst den Termin! Zur Auswahl stehen alle Werktage in der letzten Novemberwoche. Jeder kann in einer Abstimmung angeben, an welchen Tagen er/sie kann und wir werden den Hackergarten an dem Abend mit den meisten Stimmen durchführen. Hier geht’s zur Abstimmung: http://doodle.com/32xr2y5iufyes6wp Auch dieses mal möchten wir einen Abend lang gemeinsam etwas zu einem oder mehreren Open Source Projekten beitragen und dabei auch wieder neue Kontakte knüpfen und voneinander lernen.
Überall gibt es Hackergarten. Auch in der Schweiz. Bei uns aber nur in Basel, Bern und Zürich. Warum nicht auch in Luzern? Ja, warum eigentlich nicht? Genau das habe ich im Sommer 2014 gedacht und meine Fühler ausgestreckt. Interesse scheint vorhanden zu sein. Also los, habe ich mir gesagt, organisiere ich einfach einen Hackergarten in Luzern! Es ist mir sogar gelungen, einen Sponsor zu finden, der für den Hackergarten die Räumlichkeiten, Internet-Zugang, Snacks und Getränke anbietet: Die CSS Versicherung in Luzern!
Als Software-Entwickler ist sehr wichtig, so früh als möglich die eigene Software mit neuen Betriebssystemversionen zu testen. Also habe ich mir gestern die Beta-Version von OS X 10.9 Mavericks geladen und installiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass CocoaPods nicht mehr funktioniert. Das ist etwas ärgerlich, da CocoaPods eine sehr gute und elegante Möglichkeit bietet, externe Frameworks und Libraries unter Berücksichtigungen von Abhängigkeiten, Versionen und Compiler-Einstellungen dem eigenen Projekt hinzuzufügen. Eine Neuinstallation von CocoaPods brach mit folgendem Fehler ab: Building native extensions.
Es ist ja nun oft so, dass nicht nur ich zu Weihnachten das eine oder andere Geschenk bekomme, bei dem man sich denkt, dass sich da wohl jemand nichts gedacht hat. Oder so. Damit du nun definitiv weisst, was ich mir zu Weihnachten wünsche, habe ich hier ein kleines Video mit Hintergrundinformationen für dich:
Die, die einen ebenso grausigen Geschmack haben, wie ich, konnten bereits in den letzten Wochen eine Auswahl meiner Fotos als echtes Bild bestellen. Jetzt lassen sich meine Fotos auch als Grusskarten und – ganz neu – sogar als iPhone Case bestellen! Ja, du kannst mit meinen Kunstwerken dein iPhone verschönern*! Mehr Informationen findest du auf der Seite Bestellen. *) Ansichtssache… Beispiele von iPhone Cases Einfach anklicken/antippen zum Vergrössern: Dieses sind nur Beispiele, ich habe noch viel mehr Motive zur Auswahl!
Kaum zu glauben, aber es scheint wirklich wahr zu sein: Heute habe ich gelesen, dass in der Schweiz bereits mehrere hundert Menschen ihre Jobs gekündigt haben und sich auf den Weltuntergang am 21. Dezember 2012 vorbereiten! Okay, ich muss zugeben, auch ich habe meinen Job gekündigt*. Und ich werde mir am 20. Dezember auf dem MySign Chlausehöck sicher ordentlich die Kante geben. Für einen gleitenden Übergang. Man weiss ja nie…
Willkommen zum 49. “Quickie der Woche”! In diesem Quickie, der eine kleine Reihe zur Diktierfunktion von OS X Mountain Lion einläutet, zeige ich dir, wie du die Diktierfunktion aktivierst und benutzt: In den nächsten Quickies werde ich die Themen Satzzeichen, Emoticons (Smileys), Sonderzeichen, Abkürzungen, Währungen, Datums- und Uhrzeitangaben ansprechen sowie zum Abschluss noch einen Quickie mit Tipps und Tricks zeigen.
Willkommen zum 48. “Quickie der Woche”! In diesem Quickie der Woche zeige ich dir, wie du einer vorhandenen PDF-Datei ganz einfach und schnell deine eigenhändige Unterschrift hinzufügst:
Willkommen zum 47. “Quickie der Woche”! Im ersten Quicke der Woche nach einer etwas längeren Pause zeige ich dir einen kleinen Trick, wie du die Hinweise und Banner in der Nachrichtenzentrale temporär deaktivieren kannst: Update vom 5. November 2012 Von BlackBenji bekam ich den Hinweis, dass sich die Hinweise und Banner auch über einen Alt + Linksklick auf das Symbol der Nachrichtenzentrale ganz oben rechts temporär deaktivieren lassen. Dieser Alt + Linksklick bewirkt exakt das gleiche Verhalten, wie der von mir gezeigte Schieberegler in der Nachrichtenzentrale.
Heute Nachmittag beim Interdiscount XXL in Aarau: Handeln die nach dem Motto “Besser spät als nie”? Wo haben die die neuen Macs her, die noch mit OS X Lion ausgeliefert werden, wo doch bereits der Nachfolger Mountain Lion in dritter Inkarnation ausgeliefert wird? Amüsant…

2012-09-21

Endlich! Die Vorbestellungen laufen bereits und jetzt gibt es auch einen ersten Werbespot für das neue iPhone 5:
Willkommen zum 46. “Quickie der Woche”! In diesem diesmal etwas längeren Quickie der Woche – sozusagen ein “Longie” – zeige ich dir, wie du mit Bordmitteln von OS X Dateien, Ordner, freie Speicherbereiche und ganze Datenträger wie Festplatten, USB-Sticks, Speicherkarten und mehr so löschen kannst, dass sich keine Dateien wiederherstellen lassen:
Willkommen zum 45. “Quickie der Woche”! Die automatische Rechtschreibkorrektur von iOS hat ihren Weg nun auch in OS X gefunden. Doch ist sie nicht jedermanns Freund und kann manchmal ganz schön nervig sein! Daher zeige ich dir in diesem kleinen Video, wie du die automatische Rechtschreibkorrektur in OS X Lion deaktivieren (und auf gleichem Wege auch wieder aktivieren) kannst:
Willkommen zum 44. “Quickie der Woche”! Die bereits von iOS bekannte Benutzeroberfläche zum Starten von Anwendungen hat ihren Weg unter dem Namen “Launchpad” nach OS X Lion gefunden. Wird das Launchpad auf dem Mac geöffnet, so wird der Hintergrund nur noch verschwommen dargestellt. Wer diesen Effekt nicht mag und lieber einen anderen oder gar keinen Effekt möchte, findet die Lösung in diesem kleinen Video:
Willkommen zum 43. “Quickie der Woche”! Heute ist OS X Lion erscheinen, welches sich nur aus dem AppStore laden und nicht auf DVD erwerben lässt. Ich zeige dir nun, wie du mit einem einfachen Trick aus der heruntergeladenen Datei eine DVD erstellst. Du musst nur eines beachten: Das funktioniert allerdings nur, wenn du Lion noch nicht installiert hast, da die nötige Datei nach der Installation nicht mehr vorhanden ist! Hier das Video: Update vom 6.
Willkommen zum 42. “Quickie der Woche”! Mitunter werden einige Dinge auf dem Bildschirm relativ klein angezeigt, erst recht bei den immer höher auflösenden Bildschirmen aktueller Notebook. Ich zeige dir in diesem kurzen Video einen Trick, wie du alles auf dem Bildschirm ganz einfach und schnell vergrössern kannst – unabhängig davon, in welchem Programm du dich befindest:
Willkommen zum 41. “Quickie der Woche”! Sicherlich bin ich nicht der Einzige, der Probleme hat, sich Passwörter auszudenken. Passwörter werden nahezu überall benötigt – um den eigenen Computer zu schützen und für viele Internet-Seiten. Zum Glück gibt es in Mac OS X einen Passwort-Generator, der dabei hilft auch leicht zu merkende und doch sichere Passwörter zu generieren. Unverständlicher Weise hat Apple ihn etwas versteckt – ich zeige dir in diesem
Willkommen zum 40. “Quickie der Woche”! Nach einer ziemlich langen Pause – bei mir hat sich auch privat einiges geändert – bin nun endlich wieder da! Heute zeige ich in einem kurzem Video, quasi zum Aufwärmen, wie du mit einer einfachen Tastenkombination deinen Bildschirm sperren kannst um ihn vor neugierigen Blicken und deinen Mac vor fremdem Zugriff zu schützen: Update vom 5. Oktober 2012 Da bei der gezeigten Tastenkombination die Auswurftaste für das CD-/DVD-Laufwerk gedrückt werden muss, funktioniert diese Tastenkombination logischer Weise nur bei Tastaturen, die diese Taste haben!
Willkommen zum 39. “Quickie der Woche”! Lange hat es gedauert, nun ist es endlich möglich: In iTunes können Filme sowohl ausgeliehen als auch gekauft werden! Es ist noch nicht offiziell, aber mit einem kleinen Trick kein Problem. Wie du nun ganz einfach Filme in iTunes kaufen oder ausleihen kannst, zeige ich dir wie immer mit einem kleinen Video:
Willkommen zum 38. “Quickie der Woche”! Relativ oft bekomme ich aus meinem Bekanntenkreis anfragen bei Software-Problemen. Meine erste Frage lautet dann immer: “Hast du alle Updates eingespielt?” Meistens ernte ich dann nur erstaunte Blicke gemäss dem Motto: “Ich bin nur Anwender!” Daher zeige ich in dieser Folge, wie Updates für Mac OS X eingespielt werden in Form eines kleinen Videos:
Willkommen zum 37. “Quickie der Woche”! Über die Symbole oben rechts in der Menüzeile lassen sich die verschiedensten Funktionen steuern. Doch einige dieser Symbole bieten nur einen eingeschränkten Funktionsumfang. Doch viele dieser Symbole bieten mehr Funktionalität, als sich auf den ersten Blick erahnen lässt. Schau mein Video und lass’ dich überraschen:
Willkommen zum 36. “Quickie der Woche”! In Apple Mail kannst du wie in jedem anderen Mailprogramm auch Ordner und Unterordner anlegen, um darin deine Mails zu sortieren. Mit Hilfe der intelligenten Postfächer kannst du Mails aus allen deinen Ordnern anhand bestimmter Kriterien filtern und dir so einen schnelleren und besseren Überblick über deine Mails verschaffen. Eine kleine Anleitung gibt es wie immer als Video:
Willkommen zum 35. “Quickie der Woche”! Nervt dich auch der CrashReporter, wenn ein Programm abstürzt und möchtest du ihn abschalten oder bist du Entwickler und möchtest umfangreichere Informationen über den Absturz? Nichts leichter als das! Schau dir einfach dieses kleine Video an: Die Befehle aus dem Video: defaults write com.apple.CrashReporter DialogType server defaults write com.apple.CrashReporter DialogType basic defaults write com.apple.CrashReporter DialogType developer
Willkommen zum 34. “Quickie der Woche”! Es gibt diverse Klauseln, die sich im Alltag häufig wiederholen. Das können Floskeln sein wie “Mit freundlichen Grüssen” oder lange Firmennamen. In Mac OS X ist eine Funktion enthalten, kurze Texte durch andere automatisch ersetzen zu lassen. So wird zum Beispiel aus “mfg” vollautomatisch “Mit freundlichen Grüssen” oder aus dem einfachen “uvek” das lange “Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation”. Wie einfach
Willkommen zum 33. “Quickie der Woche”! Hast du einen Text vor dir und möchtest schnell etwas daraus googeln? Kein Problem! Wie du ganz einfach jeden Text durch einfaches Ziehen und Ablegen (Drag and Drop) googeln kannst, zeige ich dir in folgendem Video:
Willkommen zum 32. “Quickie der Woche”! Über die Zwischenablage lassen sich Daten wie zum Beispiel Texte und Bilder von einer Stelle eines Dokumentes an eine andere oder auch zu einem anderen Programm transferieren. Dies und noch mehr – z.B. wie du dir den Inhalt der Zwischenablage anzeigen lassen kannst, ohne ihn irgendwo einzufügen – zeige ich in diesem Video:
Willkommen zum 31. “Quickie der Woche”! Dateien und Ordner umzubenennen ist eine lästige Sache – insbesondere, wenn es sehr viele Ordner und Dateien sind. Es gibt unzählige Programme, die einem das Umbenennen erleichtern. Doch diese sind meist nicht nötig, denn mit den Bordmitteln von Mac OS X lassen sich viele Dateien und Ordner komfortabel umbenennen! Dazu musst du nur einmalig ein paar Einstellungen vornehmen. Welche das sind, verrate ich dir
Willkommen zum 30. “Quickie der Woche”! Hast du dich auch schon mal geärgert, dass du im Safari versehentlich ein falsches Fenster geschlossen hast? Oder möchtest du automatisch alle Fenster geöffnet haben, die beim Beenden der letzten Sitzung offen waren? Nichts leichter als das! Schau einfach mein neues Video:
Willkommen zum 29. “Quickie der Woche”! Es gibt da etwas, was ich an Windows gemocht habe: Dass ich – als Tastaturfetischist – alle Bedienelemente mit der Tabulatortaste erreichen konnte, ohne auf die Maus ausweichen zu müssen. Standardmässig lassen sich unter Mac OS X jedoch nur einige Bedienelemente wie Textfelder mit der Tabulatortaste anspringen. Doch Mac OS X wäre nicht Mac OS X, wenn sich das nicht anpassen lassen würde! Guckst
Willkommen zum 28. “Quickie der Woche”! Wenn du wie ich auch gerne Tastaturkurzbefehle benutzt statt erst zur Maus zu greifen, den Menübefehl zu suchen und diesen dann anzuklicken, zeige ich dir in diesem Video wie du eigene Tastaturkurzbefehle für jede Anwendung (oder auch anwendungsübergreifend gültige) einrichten und vorhandene modifizieren kannst:
Willkommen zum 27. “Quickie der Woche”! Mit der Funktion, Fenster von Anwendungen zu verstecken, kann man relativ einfach den Überblick auf dem Bildschirm behalten. Wie das funktioniert und wie sich versteckte Anwendungen im Dock hervorheben lassen lassen ich dir in diesem Video:
Willkommen zum 26. “Quickie der Woche”! Schielst du vielleicht auch manchmal neidisch auf die Sidebar von Windows, in der die Anwender Widgets immer im Blick haben? Natürlich kannst du das auch mit Mac OS X machen! Ob du den Börsenkurs immer Blick haben möchtest oder oft etwas zum Übersetzen nachschlagen musst: Wie du die Widgets aus dem Dashboard auf den Desktop beförderst zeige ich dir in diesem Video:
Willkommen zum 25. “Quickie der Woche”! Ab und zu banne ich ein paar Fotos oder Bilder auf Papier. Dabei gibt es die Möglichkeit, viel Papier zu sparen, in dem mehrere Fotos oder Bilder auf eine Seite gedruckt werden. Wie einfach das geht – ganz ohne Bildbearbeitungskenntnisse – zeige ich dir in diesem Video:
Willkommen zum 24. “Quickie der Woche”! Bist du auch in die Fänge des sozialen Netzwerks Facebook geraten? Dann habe ich diese Woche einen tollen Tipp für dich! Denn um den Chat von Facebook zu nutzen benötigst du keinen Webbrowser und musst nicht auf die Facebook Webseite gehen. Es geht auch ganz komfortabel mit dem Programm iChat von Apple! Welche Einstellungen du dazu vornehmen musst, zeige ich dir in diesem Video:
Willkommen zum 23. “Quickie der Woche”! Diese Woche zeige ich dir einen kleinen Trick, wie du Dateien schneller drucken kannst. Früher, das heisst bei Mac OS “Classic”, wurde der Drucker auf dem Schreibtisch angezeigt und eine Datei liess sich ganz einfach und schnell dadurch drucken, dass das Symbol der Datei auf den Drucker gezogen wurde. Das funktioniert heute mit Mac OS X immer noch! Wie genau, das zeige ich dir
Willkommen zum 22. “Quickie der Woche”! Möchtest du manchmal auch gerne wissen, welchen Wert die Farbe irgend eines Pixels auf deinem Monitor hat? Zum Beispiel weil dir diese Farbe gefällt und du sie auf deiner Webseite einsetzen möchtest? Nichts leichter als das, Mac OS X kann deinen Wunsch erfüllen! Schau dir einfach mein kleines Video an, da zeige ich es dir:
Willkommen zum 21. “Quickie der Woche”! Falls du genau wie ich oft viele Programme gleichzeitig laufen hast und oft schnell zwischen diesen Wechseln möchtest, habe ich einen kleinen Tipp für dich. Welchen, das verrate ich in folgendem Video:
Willkommen zum 20. “Quickie der Woche”! Verlierst du bei einigen Anwendungen mit grossen, mehrfach verschachtelten Menüs auch schnell den Überblick und fragst dich, wo denn nun schon wieder dieser eine Menüeintrag hin ist? Wie dir dann geholfen werden kann zeige ich dir in diesem Video:
Willkommen zum 19. “Quickie der Woche”! Bekommst du auch öfter PDF-Dokumente zur Ansicht zugeschickt? Das in Mac OS X integrierte Programm Vorschau bietet eine sehr komfortable Möglichkeit, PDF-Dokumente mit Anmerkungen zu versehen. Wie einfach das funktioniert zeige ich dir in diesem Video:
Willkommen zum 18. “Quickie der Woche”! Wenn du ein MacBook hast oder dir eines gebraucht zulegen möchtest, interessiert dich sehr wahrscheinlich der Zustand der Batterie. Diesen kannst du unter Mac OS X ganz einfach prüfen. Wie, das zeige ich dir in diesem Video:
Willkommen zum 17. “Quickie der Woche”! Diese Woche zeige ich dir ein paar Tricks mit den Tabs von Safari. Die Tabs lassen sich nicht nur neu arrangieren, sondern auch von Fenster zu Fenster ziehen und mehrere Fenster in Tabs eines Fensters zusammenführen. Wie einfach das alles funktioniert zeige ich dir in diesem Video: Update: Die in diesem Video gezeigten Tricks funktionieren auch mit Safari unter Windows!
Willkommen zum 16. “Quickie der Woche”! Wenn du wie ich mit vielen Laufwerken arbeitest, möchtest du sie vielleicht auch gerne als Stapel im Dock jederzeit zur Verfügung haben. Standardmässig gibt es dazu leider keine Funktion – aber ich zeige dir in diesem Video einen einfachen kleinen Trick wie du trotzdem alle deine Laufwerke als Stapel in das Dock bekommst:
Willkommen zum 15. “Quickie der Woche”! Diese Woche zeige ich dir eine Fortsetzung des Quickies von letzter Woche mit noch mehr PDF-Tricks mit der Vorschau von Mac OS X. Viel Spass mit meinem Video:
Willkommen zum 14. “Quickie der Woche”! Diese Woche zeige ich dir einige PDF-Tricks mit der Vorschau von Mac OS X. Es ist ganz einfach, in bestehenden PDF-Dateien die einzelnen Seiten neu zu sortieren und neue PDF-Dateien zu erstellen, die Seiten aus anderen PDF-Dateien enthalten. Wie das funktoniert zeige ich dir in folgendem Video:
Willkommen zum 13. “Quickie der Woche”! Diese Woche geht es um das Thema: Dokumente als Grafiken speichern. Ich wurde kürzlich gefragt wie es möglich ist, ein Word-Dokument als Grafik zu speichern. Mac OS X ist in der Lage, mit Bordmitteln aus jeder Druckausgabe ein PDF zu erzeugen. Dieses PDF lässt sich ganz einfach in eine Grafik umwandeln. Wie das funktoniert zeige ich dir in folgendem Video:
Willkommen zum zwölften “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Bilder per E-Mail versenden! Es gibt eine nette kleine Funktion in Apple Mail beim Versand von Bildern, die leicht übersehen werden kann. Apple Mail ist in der Lage, die Bilder für den Versand auf Wunsch automatisch in der Grösse zu verändern, so dass die Grösse der E-Mail dadurch abnimmt. Wie einfach das funktioniert zeige ich dir in folgendem Video:
Willkommen zum elften “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Mehr Komfort beim Dateimanagement! Das folgende Video zeigt in einem Doppeltipp die Pfadleiste im Finder und eine nützliche versteckte Funktion im Fenstertitel vieler Anwendungen:
Willkommen zum zehnten “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Programme automatisch starten! Wie du es erreichst, dass nach dem Einschalten deines Mac die von dir täglich benutzen Programme automatisch gestartet werden, erkläre ich dir in dem folgenden Video:
Willkommen zum neunten “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Dateien mit Programmen verknüpfen. Möchtest du, dass bei einem Doppelklick auf eine Datei eine andere Anwendung als bisher gestartet wird? Dann ist dieses Video wie für dich gemacht: Da mir diese Woche meine Stimme versagt hat (vielleicht hätte ich meine Mandeln doch nicht behalten sollen), wird das Video von meiner Queen kommentiert!
Willkommen zum achten “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Vier Ecken mit was drin! Der Bildschirm hat – wenig verwunderlich – vier Ecken. Standardmässig sind diese vier Ecken relativ tod. In diesem Video zeige ich dir, wie du diese vier Ecken für nützliche Aktionen nutzen kannst:
Willkommen zum siebten “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Drag and Drop auf’s Dock. Dass sich Dateien durch das Ziehen und Ablegen auf den Dock-Symbolen mit der jeweiligen Anwendung öffnen lassen, ist dir vielleicht bekannt. Ich zeige dir in diesem Video, wie du die Anwendung ohne los lassen der Datei startest und dann die Datei im Anwendungsfenster einfügen kannst:
Willkommen zum sechsten “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Bildschirmfotos anfertigen. In Mac OS X ist eine Funktion integriert, mit der sich über eine Tastenkombination Bildschirmfotos anfertigen lassen. Wie dies genau funktioniert und wie du die Bildschirmfotos statt als Datei zu speichern auch in der Zwischenablage parkieren kannst, zeige ich dir in diesem Video:
Willkommen zum fünften “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Tastaturbefehle in Exposé. Die Exposé-Funktion in Mac OS X ist sehr nützlich, um bei vielen geöffneten Fenster das gesuchte zu finden. Wie mittels einfacher Tastaturbefehle die Übersichtlichkeit in Exposé verbessert werden kann zeige ich dir in diesem Video:
Willkommen zum vierten “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Symbole im Dock mit Abständen gruppieren. Das Dock wird auch bei nur wenigen Symbolen schnell unübersichtlich, weil sie sich nicht optisch gruppieren lassen. Jedenfalls nicht ohne einen Trick anzuwenden, den ich dir nun präsentiere: Du brauchst die im Video gezeigten Befehle nicht abzutippen – ich wiederhole sie an dieser Stelle, damit du sie einfach markieren und kopieren kannst: defaults
Willkommen zum dritten “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Notizzettel pfeilschnell erstellen. Beim Recherchieren im Internet oder Studium von Dokumenten stösst du auch auf Fundstücke, die du schnell und komfortabel sichern möchtest? Dann ist dieser Tipp wie für dich geschaffen:
Willkommen zum zweiten “Quickie der Woche”! Das Thema dieser Woche lautet: Dateien im Papierkorb anschauen. Es kommt vor, dass eine Datei im Papierkorb landet, von der man nicht mehr weiss was das für eine Datei war. Wenn man nun vor dem Leeren des Papierkorbs prüfen möchte, was die Datei enthält, so geht das nicht – Mac OS X kann keine Dateien öffnen, die sich im Papierkorb befinden. Ich zeige dir
Willkommen zum ersten “Quickie der Woche”! Diese Kategorie meines Blogs befasst sich mir kurzen Tipps und Tricks zu Mac OS X oder dem iPhone. Das Thema dieser Woche lautet: Ordner mit eigenen Symbolen versehen. Mit der Zeit sammeln sich immer mehr Ordner auf der Festplatte an und es gilt den Überblick zu behalten. Etwas mehr Übersicht in den Ordner-Dschungel kannst du bringen, in dem du Ordner mit eigenen Symbolen versiehst. Dadurch kannst du schon auf dem ersten Blick erkennen, was sich in dem Ordner befindet, ohne den Ordnernamen zu lesen.
Copyright © 1998-2015 Marcus Fihlon. Alle Rechte vorbehalten.