Noch zwei mal schlafen, dann ist es wieder so weit und in Luzern findet bereits der vierte Hackergarten statt. Wie letztes mal starten wir wieder um 18 Uhr. Die Art des Beitrags ist natürlich frei wählbar, es muss sich nur an einem Abend erledigen lassen und einem Open Source Projekt zugute kommen. Wir freuen uns auch diesmal wieder auf rege Teilnahme, um gemeinsam an interessanten Projekten zu arbeiten und natürlich auch wieder viel Spass zu haben.

Wir starten in das neue Jahr mit einem weiteren, nunmehr dritten Hackergarten am 29. Januar 2015!

Wie letztes mal starten wir wieder um 18 Uhr. Die Art des Beitrags ist natürlich frei wählbar, es muss sich nur an einem Abend erledigen lassen und einem Open Source Projekt zugute kommen.

Wir freuen uns auch diesmal wieder auf rege Teilnahme, um gemeinsam an interessanten Projekten zu arbeiten und natürlich auch wieder viel Spass zu haben. Unser Sponsor stellt uns die Räumlichkeiten, ein WiFi (zur Anmeldung wird ein Mobiltelefon benötigt), Getränke, Snacks und für die Pause sogar Pizza zur Verfügung.

In einer für alle offenen Abstimmung haben wir den Termin für den zweiten Hackergarten in Luzern definiert: Es ist der 24. November 2014!

Um 18 Uhr geht es los: Ziel ist, an einem Abend etwas für ein Open Source Projekt beizutragen. Der Art des Beitrags ist frei wählbar. Es kann etwas programmiert (ein neues Feature, ein Bugfix), eine Webseite erstellt/verbessert, ein Blogartikel geschrieben, Dokumentation erstellt/verbessert oder auch ein Lernvideo gedreht werden. Hauptsache, es lässt sich an einem Abend erledigen und kommt einem Open Source Projekt zugute.

Die Planung des zweiten Hackergarten in Luzern hat begonnen! Anders als bei der ersten Ausgabe bestimmen die Teilnehmer diesmal selbst den Termin! Zur Auswahl stehen alle Werktage in der letzten Novemberwoche. Jeder kann in einer Abstimmung angeben, an welchen Tagen er/sie kann und wir werden den Hackergarten an dem Abend mit den meisten Stimmen durchführen.

Hier geht’s zur Abstimmung: http://doodle.com/32xr2y5iufyes6wp

Überall gibt es Hackergarten. Auch in der Schweiz. Bei uns aber nur in Basel, Bern und Zürich. Warum nicht auch in Luzern? Ja, warum eigentlich nicht? Genau das habe ich im Sommer 2014 gedacht und meine Fühler ausgestreckt. Interesse scheint vorhanden zu sein. Also los, habe ich mir gesagt, organisiere ich einfach einen Hackergarten in Luzern! Es ist mir sogar gelungen, einen Sponsor zu finden, der für den Hackergarten die Räumlichkeiten, Internet-Zugang, Snacks und Getränke anbietet: Die CSS Versicherung in Luzern! Auf einen ersten Termin haben wir uns auch schon geeinigt. Der erste Hackergarten in Luzern findet am Donnerstag, 9. Oktober 2014 ab 18 Uhr in der Tribschenstrasse 16 statt. Der Eingang ist beim Restaurant Prizzi und der Raum ist ausgeschildert (einfach auf “Hackergarten” Schilder achten). Vom Bahnhof aus ist das in weniger als zehn Minuten zu Fuss zu erreichen.

Als Software-Entwickler ist sehr wichtig, so früh als möglich die eigene Software mit neuen Betriebssystemversionen zu testen. Also habe ich mir gestern die Beta-Version von OS X 10.9 Mavericks geladen und installiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass CocoaPods nicht mehr funktioniert. Das ist etwas ärgerlich, da CocoaPods eine sehr gute und elegante Möglichkeit bietet, externe Frameworks und Libraries unter Berücksichtigungen von Abhängigkeiten, Versionen und Compiler-Einstellungen dem eigenen Projekt hinzuzufügen. Eine Neuinstallation von CocoaPods brach mit folgendem Fehler ab:

Es ist ja nun oft so, dass nicht nur ich zu Weihnachten das eine oder andere Geschenk bekomme, bei dem man sich denkt, dass sich da wohl jemand nichts gedacht hat. Oder so. Damit du nun definitiv weisst, was ich mir zu Weihnachten wünsche, habe ich hier ein kleines Video mit Hintergrundinformationen für dich:

Die, die einen ebenso grausigen Geschmack haben, wie ich, konnten bereits in den letzten Wochen eine Auswahl meiner Fotos als echtes Bild bestellen. Jetzt lassen sich meine Fotos auch als Grusskarten und – ganz neu – sogar als iPhone Case bestellen! Ja, du kannst mit meinen Kunstwerken dein iPhone verschönern*! Mehr Informationen findest du auf der Seite Bestellen.

*) Ansichtssache…

Kaum zu glauben, aber es scheint wirklich wahr zu sein: Heute habe ich gelesen, dass in der Schweiz bereits mehrere hundert Menschen ihre Jobs gekündigt haben und sich auf den Weltuntergang am 21. Dezember 2012 vorbereiten! Okay, ich muss zugeben, auch ich habe meinen Job gekündigt*. Und ich werde mir am 20. Dezember auf dem MySign Chlausehöck sicher ordentlich die Kante geben. Für einen gleitenden Übergang. Man weiss ja nie… :)

*) Wenn auch aus anderen Gründen…

Willkommen zum 49. “Quickie der Woche”!

In diesem Quickie, der eine kleine Reihe zur Diktierfunktion von OS X Mountain Lion einläutet, zeige ich dir, wie du die Diktierfunktion aktivierst und benutzt:

Copyright © 1998-2015 Marcus Fihlon. Alle Rechte vorbehalten.